Datenschutzerklärung

Hinweise zur Datenverarbeitung & allgemeine Hinweise zum Coaching

1. COACHING-HINWEISE / AGB

Die Angebote Coaching, Beratung und wingwave®-Coaching in allen durchgeführten Formen, dienen der Persönlichkeitsentwicklung und Verbesserung der Lebensqualität im Sinne eines humanistisch/christlichen Menschenbildes. Diese Angebote unterstützen die Selbsthilfe und übertragen die Handlungsverantwortung auf den Kunden /Coachee. Im rechtlichen Sinne sind sie stets als Empfehlungen zu verstehen.

Für Teilnahmen, die längere Anfahrten, Bahnfahrten usw. erfordern, liegt die persönliche Verantwortung ausschließlich bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und ist nicht Teil des Angebots von – Nicole Beilstein B.A. Gesundheitspsychologin.

Meine Angebote richten sich an Privatzahler und werden bisher nicht, auch nicht anteilig, von Krankenkassen übernommen. Folglich erfolgt bei Inanspruchnahme meiner Angebote auch keinerlei Vermerk in öffentlich einsehbaren (Kranken-)Akten. Bei privat zahlenden Klienten werden keinerlei Informationen, auch nicht zu deren Erscheinen oder Nichterscheinen, aus Gründen des gesetzlich zugesicherten Daten- und Persönlichkeitsschutzes bei Nachfragen offengelegt.

Die Nutzung der Angebote setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. 

Alle Angebote sind keine Therapie und können eine solche auch nicht ersetzen.

2. NAME UND KONTAKTDATEN DES FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN (DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER)

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Verarbeitung von Daten im Rahmen von Coaching und Psychoedukation durch Nicole Beilstein

Verantwortliche: Nicole Beilstein 
E-Mail: nicole_beilstein@gmx.de
Telefon: +49 175-2165704

3. ERHEBUNG UND SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN SOWIE ART UND ZWECK IHRER VERWENDUNG 

Wenn Sie bei mir ein Coaching beginnen, erfasse ich folgende Informationen: 

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • Gültige E-Mail-Adresse
  • Anschrift
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Informationen zu Ihren Coaching-Themen
  • Geburtsdatum

Die Erfassung dieser Daten erfolgt:

  • Zur Identifikation als Coaching-Kunde
  • Zur angemessenen und fachgerechten Durchführung von Coaching und Beratung
  • Für die Kommunikation mit Ihnen
  • Zur Rechnungsstellung
  • Haftungsansprüche sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Anfrage und ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die angemessene Durchführung des Coachings und die beidseitige Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Coaching-Vertrag erforderlich. Die von uns für das Coaching erhobenen personenbezogenen Daten werden gemäß den gesetzlichen Vorgaben nachverfolgt, gelöscht oder sicher in einem abschließbaren Schrank/Archiv aufbewahrt, sobald der Zweck erfüllt ist.

4. WEITERGABE VON DATEN AN DRITTE

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nicht statt. Soweit es sich um Daten handelt, die dem Berufsgeheimnis/Verschwiegenheitsgebot des Coaches unterliegen, erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur in Absprache mit Ihnen.

5. BETROFFENENRECHTE

Sie haben folgende Rechte gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung basierende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortsetzen dürfen.
  • Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Hierbei können Sie insbesondere Informationen zu Verarbeitungszwecken, Kategorien personenbezogener Daten, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten offengelegt wurden oder werden, Speicherdauer, Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, Beschwerderecht, Herkunft der Daten sowie das Vorhandensein automatisierter Entscheidungsfindung und ggf. aussagekräftige Informationen zu den Einzelheiten dieser Aspekte verlangen.
  • Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, dass wir Ihnen die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermitteln oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen veranlassen.
  • Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde in der Nähe Ihres Aufenthaltsorts oder Arbeitsplatzes zu beschweren.

 

©Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.